Scarica il file iCal

“Still Alive” Mostra fotografica di Ivo Corrà a cura di Michele Fucich Fotoausstellung von Ivo Corrà, kuratiert von Michele Fucich

BAW-immagini_exhibitions53_web.png

26.09-01.10.2022

lu-ve | Mo-Fr: 17.30-20.00; sa | Sa: 10.00-14.00
Opening + Talk 24.09: 17.00-20.00
Introduction 30.09: 18.00

 

Sulla spinta di questioni pressanti del nostro presente, “Still Alive” ci conduce nel cuore del lavoro e nello studio fotografico di Ivo Corrà, combinando lavori nati fra gli anni ’90 e i giorni nostri. Corrà ripensa e “scompone” il proprio trentennale tragitto, imperniato sulle relazioni uomo-ambiente e sulla nozione di spazio, alla luce di rinnovate domande sul tempo. Possono corpi e contesti osservati anni addietro perdere la loro connotazione di immagini fisse e consegnate alla memoria, vibrando come corde appena toccate? Possono sguardi dettati dall’urgenza dell’oggi trascendere il “qui ed ora”, svelando volti e strutture anteriori a ogni tempo, atemporali e “monumentali” esse stesse? “Still alive” introduce a luoghi eterogenei e apparentemente distanti, lasciando allo spettatore il compito di attivare relazioni interne agli sguardi, fra sguardi; e fra tempi. La retrospettiva apre una riflessione sul come la fotografia, penetrando in temi e scenari dell’“oggi”, possa incontrare forme originarie dell’essere, emerse per permanere, pronte a riesploderci davanti agli occhi e nella coscienza; e sul come nessuna immagine-ricordo sia ferma e conclusa, né cessi mai di rinnovare i suoi effetti. “Still Alive” è un progetto espositivo sperimentale, in forma di studio fotografico aperto. L’autore e il curatore offrono una tavola rotonda sui temi in questione, a cui il pubblico è invitato a partecipare attivamente.

Ausgehend von dringenden Fragen unserer Gegenwart bietet „Still Alive” einen Einblick in die fotografische Welt und in die Räume des Ateliers von Ivo Corrà. Gezeigt wird eine nie gesehene Kombination aus Werken, aus dem Zeitraum von den 90er Jahren bis heute. Eine über 30 Jahre auf die Beziehung des Menschen zur Umwelt und den Begriff „Raum” fokussierte Arbeit wird im Lichte des Themas „Zeit” neu interpretiert. Können Bilder von Körpern und Kontexten aus einer anderen Zeit aufhören als Stillbilder der Erinnerung zu wirken und somit einen neuen Klang bekommen? Können sich dringlichen Themen entsprungene Blicke über das Hier und Jetzt erheben und so Gesichter und Strukturen freilegen, die die Zeit überdauern, als wären sie Monumente? „Still Alive“ stellt uns sehr verschiedene und scheinbar weit voneinander entfernte Orte vor, und es liegt an den BetrachterInnen, die Beziehungen zwischen den Blicken und Zeiten herzustellen. Die Retrospektive eröffnet den Raum für das Nachdenken über eine Fotografie, die sich für aktuelle Themen engagiert, jedoch gleichzeitig ursprüngliche Formen des Seins erfasst. Denn es handelt sich hier oft um Archetypen, die seit ihrem Auftauchen die Zeit überdauern; bei ihrer Betrachtung wird unweigerlich ein Prozess in Gang gesetzt. Gleichzeitig erfahren wir, dass kein Erinnerungsbild wirklich abgeschlossen ist und zur Ruhe kommt - es erzeugt fortwährende Wirkung. „Still Alive“ ist eine experimentelle Ausstellung, sie findet in der Werkstatt des Künstlers statt. Im Rahmen der Ausstellung laden der Fotograf und der Kurator zu einem runden Tisch.

***

Atelier Ivo Corrà
Via Latemar 18 Latemarstr.

ivocorra.com
Questo indirizzo email è protetto dagli spambots. È necessario abilitare JavaScript per vederlo.

Questo sito utilizza solo cookie tecnici, funzionali alla navigazione e di supporto a servizi analitici con tecniche di anonimizzazione.